Lehren und Lernen


Der Lehrer oder die Lehrerin stehen vorn und die Klasse hört zu  – das war früher. Wir bieten einen modernen Unterricht – mit verschiedenen Facetten und vielen Besonderheiten. Einige Stichworte: individualisierter Unterricht, Schulprojekte, Rhythmisierung oder Thementage.

An unserer Stadtteilschule setzen wir auf sehr unterschiedliche Formen des Lernens, weil wir wissen, dass Kinder verschieden sind und ihre ganz eigenen Bedürfnisse haben.  Vielfältige Arbeitsmaterialien und Methoden ermöglichen das Lernen allein oder in Gruppen. Es werden Kompetenzraster eingeführt . Anhand dieser Raster werden sich die  Schüler/innen bewusst, was sie lernen und mit welchen Aufgaben sie ihrer Lernziele erreichen können. Selbstständig arbeiten sie an einer Kompetenz ihrer Wahl und vertiefen so individuell, was sie in den „normalen“ Unterrichtsstunden gelernt haben. Unsere Schüler/innen haben viel Spaß an dieser Form von Unterricht, die ihnen eine größere Entscheidungsfreiheit einräumt. Spürbar sind mittlerweile auch die Fortschritte der Schüler/innen im Hinblick auf die Selbstorganisation ihres Lernprozesses.

Eine Besonderheit an unserer Schule: Die Klassen starten mit dem Zusammenbau von „Sigis“, die unter der Federfühurng unseres Lehrwerksmeisters selbst entwickelt worden sind. In diesen praktischen Bürocontainern können die Schüler/innen alle Materialien, Bücher und Hefte verstauen, die sie zur selbstständigen Arbeit benötigen.