Leitidee


Wir legen Wert darauf, dass sich die Kinder und Jugendlichen an unserer Schule wohlfühlen und viel Lernen. Wir geben ihnen Raum, Zeit und Möglichkeiten sich zu entfalten, ihre Stärken zu entdecken und Visionen zu entwickeln. Kern unseres Schulansatzes ist, dass sich unsere Schüler/innen nicht bereits im Alter von 10 Jahren entscheiden müssen, welchen Abschluss sie erreichen wollen – sondern erst in der Klassenstufe 9, 10 oder in unserer 11. Wer hier zur Schule geht, kann zwischen vier Abschlüssen wählen:

  • Hauptschulabschluss
  • Realschulabschluss
  • Fachhochschulreife
  • Abitur

Die Oberstufe zeichnet sich durch einen Vorteil besonders aus: Unsere Schüler/innen haben für den höchsten Schulabschluss ein Jahr mehr Zeit. Unser Abitur in 13 Jahren hat sich in den letzten Jahren  zu einem echten Erfolgsmodell entwickelt. Nach dem Motto „fördern und fordern“ begleiten wir die Kinder und Jugendlichen ganz individuell auf ihrer Schullaufbahn. Fünf Aspekte sind uns dabei besonders wichtig: Wir…

  • setzen auf Leistung
  • bieten berufliche Chancen
  • sind ganz viele und ein Ganzes
  • sind vorne weg
  • sind Finkenwerder


Leistung ganz persönlich

An der Stadtteilschule Finkenwerder gilt: Hier mache ich meinen Weg! Denn wir wissen: Alle Kinder und Jugendlichen sind unterschiedlich. Deswegen arbeiten wir konsequent nach dem Prinzip des differenzierten Unterrichts. Das heißt: Jeder lernt nach seinen Möglichkeiten und Fähigkeiten. Wie erfolgreich wir mit unserem Modell sind, zeigen viele Preise, die wir bei Schulwettbewerben in unterschiedlichen Bereichen gewonnen haben – im technischen Bereich, bei Theaterfestivals oder Kunstprojekten. Zudem lernen unsere Schüler/innen früh, Verantwortung zu übernehmen: Sie leiten erfolgreich Kurse und übernehmen Aufsichten.


Chancen für alle

Wir bereiten unsere Schüler/innen intensiv auf ihr Studium oder ihre Ausbildung vor. Bereits in Klasse 8 werden einwöchige Praktika absolviert und ab Klasse 9 wird Arbeitslehre/Berufsorientierung zum festen Unterrichtsfach. Infotage, schulinterne Beratungsangebote, Universitäts-Schnuppertage sowie Berufsfindungs- und Betriebspraktika ermöglichen den Schüler/innen, sich frühzeitig mit ihrem Berufswunsch auseinanderzusetzen. Durch unser aktives Netzwerk können wir ihnen gute Kontakte zu Unternehmen und Institutionen in Finkenwerder und ganz Hamburg vermitteln. Für unser starkes Engagement auf diesem Gebiet sind wir zum dritten Mal in Folge mit dem Siegel für vorbildliche Berufsorientierung ausgezeichnet worden – und darauf sind wir stolz! 


Ganz viele und ein Ganzes

Wir sind eine bunte Mischung. Unsere Schüler/innen haben unterschiedliche kulturelle Hintergründe und kommen aus verschiedenen Nationen. Diese Vielfalt ist für uns Herausforderung und Reichtum zugleich. Wir erleben uns als große Gemeinschaft und bieten damit einen sicheren Raum für die persönliche Entfaltung jedes Einzelnen. Dazu gehört auch, dass wir unsere Schüler/innen über die gesamte Schulzeit hinweg begleiten – bei uns bleibt keiner sitzen und es muss niemand die Schule wechseln. Dafür, dass sich die Kinder und Jugendlichen in der Stadtteilschule Finkenwerder auch zu Hause fühlen, tun wir viel. Für ihre Themen haben wir immer ein offenes Ohr. Unser speziell ausgebildetes Beratungsteam steht den Schüler/innen und ihren Eltern in allen Lebenslagen mit Rat und Tat zur Seite.


Immer vorne weg

Qualität ist uns wichtig – das gilt für unsere pädagogische Arbeit ebenso wie für die vielfältigen außerschulischen Angebote. Wenn es um fortschrittliche Unterrichtskonzepte geht, sind wir vorne weg. Zudem sind wir top ausgestattet: Mehr als 70 Laptops stehen für unsere Schüler/innen bereit und in den modern eingerichteten Chemie-, Physik- und Biologieräumen macht das Experimentieren so richtig Spaß. Viel gerühmt sind die Werkstätten für Holz, Metall, Textil und Kochen. In den letzten Jahren wurden mehrere Millionen Euro in Um- und Neubauten investiert – damit bleibt die Stadtteilschule Finkenwerder auch in Zukunft up to date.

 

Wir sind Finkenwerder

Schon der Name „Stadtteilschule Finkenwerder“ dokumentiert unsere enge Verbindung zur Elbinsel. Für uns heißt das auch, Verantwortung zu übernehmen. Deshalb setzen wir uns intensiv für einen lebendigen Stadtteil ein. Wir öffnen unsere Schule für Finkenwerder: In großzügigen Räumen bieten wir neben schulischen Ganztagsangeboten auch Kulturveranstaltungen und Freizeitangebote für alle an. Wir sind Finkenwerder!